Management Consulting zur rechtssicheren Organisation

Eigentum verpflichtet! Als Betreiber müssen Sie Ihr Kraftwerk der erneuerbaren Energie so betreiben, dass die technische Sicherheit gewährleistet ist – auch dann, wenn Personal Ihrer Dienstleister in Ihrer Anlage arbeitet. Worauf dabei zu achten ist, welche Leitplanken zum Betrieb und Instandhaltung Ihrer Anlage sinnvoll sind, wie Sie Ihre Risiken senken, unser erfahrenes Consulting-Team von ENERTRAG WindStrom berät Sie gerne.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung auf dem Weg zur rechtsicheren Organisation*
  • Best Practice-Beratung
  • Erkennen von Risiken
  • Konkrete, erfolgreiche Handlungsempfehlungen
  • Minimierung der Risiken durch klare Festlegung von Rollen und Delegation, abgebildet in einem Outsourcing-Modell
  • Kompatibel zu gängigen Managementsystemen
  • Erfahrene Mitarbeiter mit langjähriger praktischer Branchenerfahrung
  • Kompetenzerweiterung

 

Was ein Kunde sagt:

„Wir verbessern stetig unseren Arbeitsschutz. Zu diesem Zweck haben wir den organisatorischen Rahmen einer Prüfung unterzogen und Verbesserungspotentiale identifiziert. Das Management Consulting der ENERTRAG WindStrom GmbH hat uns während dieses Prozesses begleitet und gut beraten.“ Klaus Danwerth, Leiter Erzeugung der Stadtwerke Bielefeld

 

Verantwortung, Risiken, Gefährdungsbeurteilung –
Schritt für Schritt zum sicheren Betrieb*

Kontext der
Organisation
FührungPlanungBetriebliche UmsetzungBewertung
der Leistung
Optimierung
Bestandsaufnahme auf Basis von
  • Handelsregisterauszügen und Organigrammen
  • Unternehmer­pflichten
  • Anforderungen der Gesellschafter
 
Grundsätze und PolitikMaßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen inkl. individueller HandlungsempfehlungenErstellung einer SGU-Leitlinie zur Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zur Vergabe an FremdunternehmenErstellung von objektorientierten Gefährdungsbeurteilungen

Definition von Leistungskennzahlen zu
Gesundheit und Sicherheit

Beratung
und Workshops
Identifikation haftender PersonenDefinition von Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation, z.B. Anlagenbetreiber (AnlB), Anlagenverantwortlicher (AnlV), Arbeitsver-antwortlicher (AnBV)Erstellung eines Organisationshandbuches zur Aufgabenverteilung unter der Berücksichtigung der DIN EN 50110-1+2 (VDE0105-1+2)Analyse und Handlungsempfehlungen zu bestehenden VerträgenErstellung von Betriebsanweisungen und NotfallplänenAudits, Zuverlässigkeits-
und Wirksamkeitskontrollen
Festlegen des Anwendungsbereichs des OrganisationsrahmensFestlegungen zur Kommunikation

* Unsere Dienstleistung ersetzt keine juristische Beratung. Bei vertragsrechtlichen Einzelfragen sollte grundsätzlich fachkundiger Rat bei Rechtsanwälten eingeholt werden.

 

So gehen wir vor:

  1. Analyse und Planung: Wir analysieren Ihr Unternehmen und alle dazugehörigen Komponenten, die für die weitere Planung der rechtssicheren Organisation relevant sind, und sprechen eine Handlungsempfehlung aus.
  2. Betriebliche Umsetzung: Es werden die Vorgaben aus der Planungsphase in laufende Verträge implementiert und Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen erstellt.
  3. Leistungsüberwachung: Wir bauen ein System zur Durchführung von Wirksamkeitskontrollen auf und stellen 1st/2nd-Party-Auditoren und Inspekteure der Inspektionsstelle für Begutachtungen bereit.
  4. Fortlaufende Verbesserung: Unser Fachpersonal berät fortlaufend, führt Workshops zum Austausch und Verbesserungen durch.

Die entstandene Transparenz hilft die Prozesse für den Betrieb und die Instandhaltung der Windkraftanlagen zu verbessern.