Wiederkehrende Prüfung von Wind-Energie-Anlagen

Wiederkehrende Prüfung gemäß DIBT-Richtlinie für Windenergieanlagen

Wiederkehrende Prüfung von Wind-Energie-Anlagen (WEA)

Wiederkehrende Prüfungen, auch WKP genannt, sind Nachweisprüfungen für Dritte (z. B. Bauaufsicht gem. der DIBT-Richtlinie für Windenergieanlagen). Sie müssen in regelmäßigen Zyklen (bei Maschinen mindestens alle vier Jahre), auch zum Erhalt des Zertifikatschutzes der Typenprüfung, durchgeführt werden.

Inspektionsprogramm

Wiederkehrende Prüfung (WKP)

 Titel

Wiederkehrende Prüfung

Akkreditiertes Inspektionsverfahren,
gem. Urkundenanlage D-IS-18273-01-00

  • EW MV EWTI, Zusammenstellung von Inspektionsmethoden zu Inspektionsprogrammen:
    • EW MA EWTB =Gnnn 01,
      EW MA EWTB =Gnnn 02, Anlagenbegehung einer Windenergieanlage, Teil 1 und 2
    • EW MA EWTI =MDA10 01, Zustandsaufnahme der Rotorblätter und des Blitzschutzsystems einer Windenergieanlage
    • EW MA EWTI =MDK20TL001 00, Ölprobenentnahme aus dem Getriebe einer Windenergieanlage
      EW MX EWTI =MDK 20TL001-FR001 00, Bewertung einer Ölanalyse aus dem Getriebe einer Windenergieanlage  

Leistungsmerkmale

Nachweisprüfung in Anlehnung an die Richtlinie des Germanischen Lloyd Richtlinie für die Zertifizierung von Windenergieanlagen, Kapitel 11: „Wiederkehrende Prüfung“:

  • Prüfung der Unterlagen
  • Anlagenbegehung außen und innen
  • Inspektion Rotorblatt von außen und innen sowie Blitzschutzprüfung
  • Inspektion Getriebeöl
  • Bericht über die Abweichungen und Handlungsempfehlungen
  • Inspektionsbescheinigung zur Vorlage z. B. bei der Bauaufsicht  

Anlass der Inspektion

Auflagen Dritter

Inspektion von

Windenergieanlagen

Vorteil

Einmal geprüft, überall akzeptiert, -Vermeidung von Kosten durch Mehrfachbewertungen durch transparente standardisierte Inspektionsverfahren im Rahmen unserer modularen Inspektionsprogramme.

Das modulare Inspektionsprogramm kann entsprechend der jeweiligen Aufgabenstellung angepasst werden.

weiterführende Links

Produktflyer: »Wiederkehrende Prüfung«

Ihr Ansprechpartner

ENERTRAG WindStrom GmbH
Gut Dauerthal
17291 Dauerthal

Kontaktformular

Inspektionsstelle der ENERTRAG, Inspektionsstelle der Windbranche des Typs C, für interne und externe Auftraggeber

ENERTRAG WindStrom GmbH ist eine durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17020 akkreditierte Inspektionsstelle des Typs C für den in der Urkundenanlage D-IS-18273-01-00 festgelegten Umfang