Inspektionen des Antriebsstrangs

Der Antriebsstrang umfasst die am stärksten beanspruchten Komponenten der Windenergieanlage.
Inspektionen sind sinnvoll, um sich abzeichnende Schäden frühzeitig zu erkennen oder um die Ursachen zu klären.

  • Getriebe-Inspektion mit Videoendoskopie
  • äußere Sichtkontrolle von Getriebe und Nebenaggregaten
  • innere Sichtkontrolle mittels mobilem Video-Endoskop
  • Probelauf zur Kontrolle auf Abweichungen im Betrieb
  • Schwingungsanalyse mit Condition Monitoring System
  • schwingungstechnische Aufnahme des gesamten Antriebsstrangs oder einzelner Komponenten
  • detaillierte Analyse vorhandener CMS-Daten
  • Temporäres CMS-System zur Datensammlung bis zu sechs Monaten
  • Offline-Zustandsüberwachung von Rotorlager, Getriebe und Generator
  • mobiler Datensammler / FFT Analysator
  • Schmierstoff-Inspektionen
  • Probeentnahme von Getriebeöl oder Fetten
  • Laboruntersuchung und Analyse

Ihre Vorteile

  • akkreditierte Leistung nach neuestem Stand von Wissenschaft und Technik, überall akzeptiert
  • höchstes qualitatives Niveau durch Leistungserbringung von Ingenieuren und Prüftechnikern
  • frühzeitige Erkennung sich abzeichnender technischer Probleme minimiert Risiko und Dauer ungeplanter Stillstände
  • Verlängerung der Lebensdauer durch Trendbeobachtung zur optimalen Bauteilnutzung und Austausch einfacher Bauteile
  • Dokumentation des Getriebezustands für Auseinandersetzungen im Schadensfall
  • ausführlicher Bericht mit bewerteten Fotos und konkreten Handlungsempfehlungen
Logo der Deutschen AkkreditierungsstelleLogo der Deutschen Akkreditierungsstelle

ENERTRAG WindStrom GmbH ist eine durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17020 akkreditierte Inspektionsstelle des Typs C für den in der Urkundenanlage D-IS-18273-01-00 festgelegten Umfang

zurück zu Inspektionen und Prüfungen