Gutachten zum Gewährleistungsende (H2)

Mit dem Bericht der Hauptprüfung erhält der Anlagenbetreiber eine belastbare Handhabe, um den gelieferten Status Quo mit den vertraglichen Vereinbarungen abzugleichen und ggf. vom Hersteller Nachbesserung zu verlangen. Die Zweite Hauptprüfung (H2) wird zum Ende der Gewährleistungsfrist ausgeführt.

Wir führen die Prüfung in Anlehnung an die Richtlinien
des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) durch:

  • Prüfung der Unterlagen
  • Kontrolle der Beseitigung der Abweichungen aus der Ersten Hauptprüfung
  • Prüfung Tragstruktur durch Bau-Sachverständigen
  • Begehung Erzeugungseinheit
  • Inspektion Rotorblatt von außen und innen sowie Blitzschutzprüfung
  • Schwingungsanalyse des Antriebsstrangs
  • Inspektion Getriebe mittels Videoendoskopie
  • Inspektion Getriebeöl
  • Inspektion Schmierstoff Rotorlager
Logo der Deutschen AkkreditierungsstelleLogo der Deutschen Akkreditierungsstelle

ENERTRAG WindStrom GmbH ist eine durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17020 akkreditierte Inspektionsstelle des Typs C für den in der Urkundenanlage D-IS-18273-01-00 festgelegten Umfang.

Stand / Aktualisiert: Juli 2020

zurück zu Inspektionen und Prüfungen