Objektorientierte Gefährungsbeurteilung

Diese Leistung bieten wir Ihnen gern wie folgt an:

  • Vorbereitung und Bestandsaufnahme, Sichtung und Kontrolle, der vom Auftraggeber bereitzustellenden erforderlichen Angaben und Dokumente
  • Anlagenbegehung zur Bestandsaufnahme durch ein Inspektionsteam vor Ort inklusive eines Inspektionsberiches (Leistungsumfang: Windenergieanlage, Mittelspannungsanlage, Außenbereich)
  • Objektorientierte Gefährdungsbeurteilung:
    • Auswertung des Inspektionsberichtes und Erstellung einer objektorientierten Gefährdungsbeurteilung  im PDF-Format
    • Als wesentliche Maßnahme aus der objektorientierten Gefährdungsbeurteilung erfolgt die Erstellung einer Betriebsanweisung für den jeweiligen WEA-Typ in dem jeweiligen Park. Diese wird dem Auftraggeber im PDF-Format zur Verfügung gestellt.

Gerne erstellen wir Ihnen auch, die sich aus der Gefährdungsbeurteilung ergebene Folgedokumentation für jede Windenergieanlage.